SugarPop

SugarPop von Philosopher Seeds entstand aus der Zusammenarbeit zwischen Philosopher Seeds und Reggae Seeds im Rahmen des Golo Line-Projekts: der Hybrid White Russian x Kalijah wurde mit einer Jack The Ripper-Auslese gekreuzt und heraus kam die indica-lastigste Sorte der Golo Line-Kollektion.

Auf perfekte Weise kombiniert die SugarPop die Eigenschaften der elterlichen Gene: ein großartiger Ertrag schwerer und harziger Buds mit süßlichem Duft und einer zunächst stimulierenden und im Fortgang entspannenden Wirkung.

Zwei Phänotypen können einfach anhand der Höhe der Pflanzen unterschieden werden. Einer ist mittelgroß und der zweite im Vergleich kompakter.

Anbau der SugarPop

Der Indica-Einfluss der SugarPop zeigt sich im kompakten Wuchs. Von daher empfehlen wir einen Wachstumsprozess von mindestens drei Wochen vor Einleitung der Blüte, und bis zu vier Wochen für den kleineren Phänotypen.

In der Blüte bildet sie einen großen zentralen Bud und ist aufgrund ihrer geringen Verzweigung eine gute Wahl für die SOG-Anbaumethode. Die indica-dominanteren Phänotypen erzeugen sehr kompakte Buds, während die eher nach der Jack the Ripper kommenden Pflanzen zwar mehr Harz produzieren, die Buds jedoch nicht ganz so fest sind und eher nach einer Sativa kommen.

SugarPop ist resistent gegen Hitze und Schädlinge, man sollte jedoch den großen, kompakten, zentralen Bud im Auge behalten, da dort ein Schimmelbefall am Ende der Blüte die Pflanzen gefährden kann. Eine angemessene Kontrolle der Feuchtigkeit ist also für den Anbauerfolg unabdingbar. Diese Marihuanapflanze benötigt wenige Nährstoffe und eignet sich sehr gut für den Guerilla-Anbau.

Beim Innenanbau ist der kompaktere Phänotype erntereif nach 55 Blütetagen, wohingegen der größere Phänotyp etwa 7 bis 10 Tage länger braucht. Der Ertrag an Buds ist je nach Anbaumethode mittel bis hoch, in jedem Fall sind sie dichtgepackt und mit einer aromatischen Schicht exzellenten Harzes und großen Trichomen voller THC überzogen.

SugarPop weist süßliche Aromanoten auf, die auf die White Russian zurückzuführen sind und sich mit den erdigen Nuancen der Kalijah und dem Geruch nach Weihrauch nach Haze-Art der JTR hervorragend ergänzen. Während der Geschmack sehr präsent ist und lange anhält, ist der Geruch bei Erntereife eher diskret und kann leicht ohne einschlägige Geruchsentwicklung transportiert werden.

Diese Sorte wirkt anfangs stimulierend und erzeugt im Fortgang ein körperliches Entspannungsgefühl.

Eigenschaften der SugarPop von Philosopher Seeds:

  • Genetik: RK#14 x Ripper#1
  • Genotyp: 60% Sativa - 40% Indica
  • Blütezeit im Indoor: 60-70 Tage
  • Ernte im Outdoor: Oktober
  • Ertrag im Indoor: 400-500 g/m²
  • Ertrag im Outdoor: 400-600 g/Pflanze 
  • THC-Gehalt: Hoch
Weitere informationen
3 Samen21.00€ In den Warenkorb legen
5 Samen32.50€ In den Warenkorb legen
25 Samen125.00€ In den Warenkorb legen
1 Samen8.00€ In den Warenkorb legen

Produkte im Zusammenhang mit SugarPop (Philosopher Seeds)

Pink Plant

Pink Plant

Eva Seeds

30%
Lemon OG Candy

Lemon OG Candy

Philosopher Seeds

30%
Black Bomb

Black Bomb

Philosopher Seeds

Amnesika 2.0

Amnesika 2.0

Philosopher Seeds

Sweet Love

Sweet Love

Philosopher Seeds



SugarPop Meinungen und Fragen 0

Keine Kommentare oder Fragen zu SugarPop (Philosopher Seeds)

 

Möchten Sie Ihre Meinung zu SugarPop abgeben oder nach diesem Produkt fragen?

Achtung, es wird veröffentlicht!
Stellen Sie sicher dass es sich um eine gültige E-Mail handelt. Es wird nicht veröffentlicht