Marihuana-Anbau in SOG (Sea of Green)

Meer von Grün

SOG oder Sea of Green ist eine Anbautechnik für Marihuana, bei der wir versuchen, die Oberfläche der Anbaufläche optimal auszunutzen. Die Idee ist, den vorhandenen Platz mit der benötigten Menge an Töpfen zu füllen. Dies hängt von der Anbaufläche ab. Nehmen wir den hypothetischen Fall eines 1 m2 großen Indoor-Anbauraums, so werden wir einige Schritte befolgen, die zu berücksichtigen sind, wenn es darum geht, ein gutes SOG zu machen.

Der Anbau von Marihuana in SOG
Der Anbau von Marihuana in SOG

Das Hauptziel eines SOG ist es, die Anbauzeit so weit wie möglich zu reduzieren und die besten Ergebnisse in Bezug auf die Produktion zu erzielen. Auf diese Weise erhalten wir in 2 Monaten oder mehr die gleichen Ergebnisse wie in 3-4 Monaten beim Anpflanzen von Cannabissamen. Der Vorteil dieser Art des Anbaus ist, dass man bei der Stromrechnung sparen kann oder mehr Pflanzen in einem Jahr anbauen kann.

Vorbereiten einer SOG-Kultur

Nachdem man alle Werkzeuge bereit hat (Töpfe, Dünger, Beleuchtung...), muss man als erstes eine gute Mutterpflanze besorgen, von der man die Stecklinge nimmt. Es ist sehr wichtig, dass die Stecklinge von der gleichen Sorte und wenn möglich von der gleichen Pflanze stammen, obwohl es in Ordnung ist, Stecklinge von anderen Stecklingen zu nehmen, solange sie die gleiche Genetik haben. Wenn nicht alle Stecklinge von der gleichen Sorte/Genetik stammen, kann es zu Schwierigkeiten bei der Ernte in Bezug auf Größe, Höhe, Reifezeit usw. kommen, was sich negativ auf die Produktion unserer Zimmerpflanzen auswirken könnte.

Jetzt haben wir die Mütter für die Stecklinge bereit. Zunächst müssen wir die Menge der Stecklinge pro 1 m2 bestimmen; die Menge kann je nach Geschmack oder Bedarf ein wenig variieren, aber etwa 25 Stecklinge wären eine gute Option. Unter Berücksichtigung der Anzahl der Töpfe, die wir haben, können wir mit der Stecklingsproduktion beginnen.

Es wird dringend empfohlen, mehr als genug Stecklinge zu machen, um eine Auswahl der besten zu treffen (die ähnlichsten und gesündesten), um diejenigen zu verwerfen, die verzögert oder unterschiedlich hoch sind, da dies die gesamte Entwicklung des Sea of Green beeinträchtigen könnte.

Ak47 Stecklinge, vorbereitet für die SOG-Anzucht
Ak47 Stecklinge, vorbereitet für die SOG-Anzucht

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Art der Bewässerung, die wir für unseren Anbau verwenden werden. Am besten ist es, ein automatisches Tropfbewässerungssystem zu kaufen, das mit einem Tank verbunden ist, in den wir die Nährlösung (s/n) geben. Auf diese Weise erhalten alle Pflanzen die gleiche Menge an Wasser und Dünger, was zu einer gleichmäßigen Verteilung in der Endproduktion führt.

Wie pflanzt man SOG-Cannabis-Stecklinge?

Wir pflanzen die Stecklinge in die entsprechenden Töpfe, wobei es wichtig ist, mehrere Transplantationen vorzunehmen, angefangen von kleinen Töpfen über das Medium bis hin zum endgültigen Topf, der je nach Art des verwendeten Substrats mehr oder weniger Liter groß sein kann. Bei Kokos zum Beispiel wären Endtöpfe von 3,25 l ausreichend. In Erde in Endtöpfen von 5-6 l. Diese Transplantate helfen, die Höhe der Stecklinge zu kontrollieren und den Abstand der Knospen zu verringern, wodurch die Produktion gesteigert wird.

Da das Wachstum der Stecklinge kurz sein wird, ist es wichtig, einen Wurzelstimulator zu verwenden, damit sie die verschiedenen Töpfe schneller besiedeln können, bis sie während der Blütezeit, etwa in der zweiten Woche der Blüte, ihr Wachstum einstellen.

Züchten Sie die Pflanzen so, dass es nur eine zentrale Spitze gibt, mit ein paar oder drei sekundären Spitzen, und schneiden Sie die unteren Zweige gegebenenfalls zurück.

Die Pflanzen sollten am Ende der Blütezeit 35-50 cm groß sein, wobei wir berücksichtigen, ob es sich um eine Sativa- oder Indica-Marihuana-Sorte handelt. Sie sollten nicht höher als 50 cm wachsen, da das Licht der Glühbirne die unteren Zweige nicht erreichen kann und diese keine Knospen bilden. Das Wachstum von Indicas ist weniger explosiv als das von Sativas, da sie länger brauchen, um ihr Wachstum zu beenden, sobald die 12/12-Stunden-Blütezeit erreicht ist. Daher blühen Sativas früher als Indicas.

Ak47 Marihuanapflanzen in der 3. Woche der Blüte in SOG
Ak47 Marihuanapflanzen in der 3. Woche der Blüte in SOG

Pflanzen, die in Sea of Green reifen
Pflanzen, die in Sea of Green reifen


Die Artikel von Alchimiaweb S.L. sind nur für erwachsene Kunden gedacht. Wir erinnern unsere Kunden daran, dass die Cannabissamen nicht im Katalog der Europäischen Gemeinschaft aufgeführt sind. Es handelt sich um Produkte, die zur genetischen Erhaltung und Sammlung bestimmt sind, auf keinen Fall zur Kultivierung. In einigen Ländern ist es strengstens verboten, sie keimen zu lassen, mit Ausnahme der von der Europäischen Union zugelassenen. Wir raten unseren Kunden, in keiner Weise gegen das Gesetz zu verstoßen, und wir sind nicht für deren Verwendung verantwortlich.

Kommentare in “Marihuana-Anbau in SOG (Sea of Green)” (0)

Möchten Sie Ihre Meinung zu sog-sea-of-green abgeben oder nach diesem Produkt fragen?

Um Ihre Kommentare veröffentlichen zu können, müssen Sie als Benutzer identifiziert sein. Identifizieren Sie sich oder melden Sie sich als Benutzer an.

(+34) 972 527 248
keyboard_arrow_up